. . .
  • Städtefreundschaft Frankfurt – Kobanê e.V. c/o Club Voltaire Kleine Hochstraße 5 60313 Frankfurt am Main
  • Spendenkonto: Frankfurter Volksbank IBAN DE66 5019 0000 6200 9082 42
  • Städtefreundschaft Frankfurt – Kobanê e.V. c/o Club Voltaire Kleine Hochstraße 5 60313 Frankfurt am Main
  • Spendenkonto: Frankfurter Volksbank IBAN DE66 5019 0000 6200 9082 42

Türkisches Militär tötet drei Kinder in Kobanê

6. April 2018

Aufgrund der Explosion einer vom türkischen Militär zwischen den Dörfern Aşme und Çariqlî gelegten Mine wurden drei Kinder getötet. Ein weiteres Kind wurde schwer verletzt

Wie YPG-Quellen berichten, wurden heute drei Kinder getötet und ein weiteres Kind verletzt, als eine vom türkischen Militär gelegte Mine detonierte. Die Mine explodierte zwischen den Dörfern Aşme und Çariqlî in der Nähe zur Grenze nach Nordkurdistan (Türkei). Dabei kam Şex İsmail (9) aus dem Dorf Çariqlî, Ibram Elo und ein weiteres Kind, dessen Namen bisher nicht ermittelt werden konnte, ums Leben. Der 14-jährige Basil Şex wurde schwer verletzt ins Emel-Krankenhaus in Kobanê eingeliefert.

https://anfdeutsch.com/rojava-syrien/tuerkisches-militaer-toetet-zwei-kinder-in-kobane-3672